fbpx

Allgemeine Bedingungen

1. Vertragsparteien und Gegenstand des Vertrages
MyBuyer Sàrl (nachfolgend “MyBuyer”) stellt dem Kunden (nachfolgend der “Kunde”, der “Verkäufer”, der “Käufer”) eine Internetplattform zur Kommunikation, Vermittlung und Abwicklung von Immobilientransaktionen zur Verfügung.
Der Kunde verfügt über einen Account/Zugang und ein Online-Profil auf der Internetplattform. Der Kunde kann die Plattform als Verkäufer oder als Käufer nutzen.
MyBuyer Sàrl erbringt für den Kunden Vermittlungsdienstleistungen. Der eigentliche Vertragsabschluss zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kann jedoch nicht auf der Plattform erfolgen.

2. Anwendungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) regeln alle Rechtsbeziehungen zwischen MyBuyer und dem Kunden, unter Ausschluss aller AGB Dritter. Abweichende oder ergänzende Regelungen in Bezug auf bestimmte Leistungen bleiben vorbehalten.

3. Abschluss des Vertrages
Voraussetzung für das Zustandekommen des Vertrages ist die Registrierung des Kunden auf der Internetplattform von MyBuyer.
MyBuyer behält sich das Recht vor, eine Registrierung – auch stillschweigend – abzulehnen, ohne dafür Gründe angeben zu müssen.

4. Angebot und Preise
Die Nutzung der Internetplattform ist für den Käufer kostenlos. Für den Verkäufer bietet MyBuyer entgeltliche Leistungen nach Maßgabe der gesonderten Vergütungsregelung an. Vor Eingehen eines entgeltlichen Vertragsverhältnisses wird der Verkäufer über den Inhalt der angebotenen Leistung, deren Preis und die Zahlungsbedingungen informiert.
Der Vertrag über die entgeltliche Leistung kommt mit der Nutzung der MyBuyer-Dienste zustande. Die Handlungen der Vertreter, Hilfspersonen und Mitarbeiter des Kunden verpflichten diesen. MyBuyer ist berechtigt, die Legitimität dieser Personen ohne weitere Prüfung anzuerkennen.

5. MyBuyer Dienstleistungen
MyBuyer ermöglicht es dem Verkäufer, die Immobilie, die er zu verkaufen beabsichtigt, auf der Internetplattform MyBuyer mit Hilfe von Fotos, Texten, Plänen usw. zu präsentieren und mit interessierten Käufern durch die Vermittlung der Plattform zu kommunizieren.
Innerhalb der Grenzen seiner Betriebsmittel bemüht sich MyBuyer, seine Dienste ohne Unterbrechung und ohne Störung zu liefern. MyBuyer kann jedoch keine diesbezügliche Garantie geben. Soweit möglich, wird der Kunde über absehbare Unterbrechungen im Betrieb der Plattform durch Aushänge auf der MyBuyer-Website informiert. MyBuyer kann sich für die Ausführung des Vertrages jederzeit Dritter bedienen. Aus wichtigen Gründen kann MyBuyer Online-Inhalte und / oder Profile löschen.

6. Die Verpflichtungen des Kunden
Der Kunde ist verpflichtet:
• sich zu vergewissern, dass die Inhalte, die er online stellt, der Realität und der Wahrheit entsprechen, und das Recht zu haben, frei über sie zu verfügen;
• jede Änderung seines Namens, seiner Firma, seines Wohnsitzes oder Sitzes, seiner Rechnungsadresse oder seiner Rechtsform mitzuteilen;
• ihre Zugangsdaten vertraulich zu behandeln;
• ihren Zugang in Übereinstimmung mit den gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen zu nutzen;
• die Inhalte des Verkäufers nur im Zusammenhang mit dem Abschluss des genannten Vertrages mit diesem zu nutzen und sie gegenüber Dritten absolut vertraulich zu behandeln;
• keine anderen Hyperlinks als Links zu seiner eigenen Website zu setzen;
• MyBuyer unverzüglich (auch nach Löschung des Angebots) über den Erhalt eines verbindlichen Angebots zu informieren, unabhängig davon, ob dieses Angebot ihn über die Internetplattform oder auf anderem Wege erreicht;
• alle von MyBuyer ausgestellten Rechnungen pünktlich und in Übereinstimmung mit den geltenden Tarifen zu bezahlen;
• für jede möglicherweise missbräuchliche Nutzung seines Zugangs zur Plattform einzustehen. Darüber hinaus ist der Kunde für alle Inhalte, die er hochlädt, verantwortlich.

7. Rechte an Kundeninhalten
Alle Eigentums- und Immaterialgüterrechte an Fotos, Plänen, Texten etc. verbleiben beim Kunden. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalte für die Vertragsabwicklung genutzt und insbesondere auf der Internetplattform MyBuyer veröffentlicht werden dürfen.

8. Vertragsdauer und Kündigung
Die Veröffentlichung von Inhalten ist im Prinzip zeitlich nicht begrenzt. Der Verkäufer kann jederzeit Angebote zurückziehen oder Inhalte löschen. Ein etwaiger Vergütungsanspruch von MyBuyer bleibt in diesem Fall unberührt.

9. Datensicherheit
Der Kunde ist allein für die Sicherung der auf seinem Konto und in seinem Online-Profil gespeicherten Daten verantwortlich. Obwohl MyBuyer regelmäßig Backups durchführt, kann deren Verwendung nicht verlangt oder garantiert werden.

10. Verantwortung
MyBuyer kann weder einen ununterbrochenen und störungsfreien Betrieb seiner Dienste, noch der vordefinierten Kapazitäten garantieren. MyBuyer übernimmt keine Haftung für Schäden im Zusammenhang mit dem Verlust von Daten. MyBuyer stellt seine Internetplattform den Benutzern nur zum Zwecke der Vermittlung von Immobilientransaktionen zur Verfügung, ohne irgendeine Garantie für den Erfolg der besagten Transaktionen, und kann in keiner Weise verantwortlich gemacht werden im Falle des Nichtzustandekommens eines Verkaufs / eines Kaufs.
MyBuyer ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von Kunden eingestellten Inhalte. MyBuyer lehnt auch jede Verantwortung für Informationen und Dienstleistungen von Dritten zur Verfügung gestellt. MyBuyer ist nicht verantwortlich für eine mögliche missbräuchliche Nutzung der Inhalte durch Kunden oder durch Dritte.
MyBuyer haftet nur für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, sowie für Körperschäden, und dies ohne Einschränkung. Die Haftung für Schäden, die durch höhere Gewalt oder Verzug entstehen, ist ausgeschlossen. MyBuyer haftet in keiner Weise für Vermögensschäden und Folgeschäden, Datenverluste und entgangenen Gewinn. Jede Haftung von MyBuyer ist auf einen Höchstbetrag begrenzt, der dem Umsatz entspricht, der mit dem Kunden erzielt wurde, der das Angebot genutzt hat, das die Haftung auslöst. Über diese Grenze hinaus ist jede Haftung von MyBuyer ausgeschlossen.

11. Andere Vereinbarungen
Es gelten die AGB, die auf der MyBuyer-Website veröffentlicht sind. MyBuyer kann diese AGB jederzeit und ohne Vorankündigung ändern. Jede zusätzliche Vereinbarung, Änderung oder Ergänzung dieses Vertrages, insbesondere der AGB, bedarf der Schriftform.
Der Kunde verzichtet auf sein Recht der Aufrechnung in Bezug auf jede Forderung gegen MyBuyer. Der Kunde kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von MyBuyer auf Dritte übertragen.

12. Immaterielle Rechte
MyBuyer räumt dem Kunden ein nicht übertragbares und nicht ausschließliches Recht ein, die Leistungen von MyBuyer im Sinne dieser AGB und die auf der Internetplattform von MyBuyer definierten Angebote zu nutzen. Alle damit verbundenen immateriellen Rechte verbleiben bei MyBuyer oder dritten Lizenzgebern. Verletzt der Kunde Immaterialgüterrechte Dritter, so ist er verpflichtet, MyBuyer zu entschädigen, wenn diese Dritte Ansprüche gegen MyBuyer geltend machen.

13. Schutz der Daten
MyBuyer verwendet Personen- und Warendaten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und zur Durchsetzung der vertraglichen Rechte und Pflichten.
Einzelheiten zum Datenschutz sind in der gesonderten Datenschutzerklärung geregelt.

14. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages nicht berührt. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt in diesem Fall unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist dann durch eine Regelung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.
Das gesamte Rechtsverhältnis zwischen MyBuyer und dem Kunden untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des Wiener Übereinkommens (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf).
Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem MyBuyer-Angebot ist die Stadt Luzern, vorbehaltlich anderer zwingender Gerichtsstände.

Crans-Montana, August 2, 2021.

Allgemeine Bedingungen
Verordnung über die Dienstbezüge
Datenschutz
Rechtliche Informationen